Zurück | ELMER-Gruppe / Unternehmen / Menge

Menge – Ihr professioneller Fachgroßhandel am Niederrhein

Mit fünf Abholmärkten und drei badezimmer.de Badausstellungen sind wir in Mönchengladbach, Grevenbroich, Erkelenz und Nettetal Ihr professioneller Partner für Sanitär, Heizung und Klima. Wir beraten Sie mit Leidenschaft und Fachexpertise, und das bereits seit vielen Jahrzehnten.

Standorte

Mit Standorten immer in Ihrer Nähe

Abholmarkt
Ausstellung mit Fliesenpartner

Niederlassung Mönchengladbach

Menge GmbH & Co. KG
Schleswiger Straße 9
41068 Mönchengladbach
Telefon: 02161 813-0
Telefax: 02161 813-115
Mehr Infos
Abholmarkt

Niederlassung Nettetal

Menge GmbH & Co. KG
Heinrich-Haanen-Straße 15
41334 Nettetal
Telefon: 02153 91078-0
Telefax: 02153 91078-115
Mehr Infos
Abholmarkt
Ausstellung mit Fliesenpartner

Niederlassung Grevenbroich

Menge GmbH & Co. KG
Langwadener Straße 42
41516 Grevenbroich
Telefon: 02181 75673-0
Telefax: 02181 75673-115
Mehr Infos
Abholmarkt
Ausstellung

Niederlassung Erkelenz

Menge GmbH & Co. KG
Straßburger Allee 14
41812 Erkelenz
Telefon: 02431 94527-0
Telefax: 02431 94527-115
Mehr Infos
Abholmarkt

Niederlassung Mönchengladbach-Rheydt

Menge GmbH & Co. KG
Stockholtweg 116
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166 9895-0
Telefax: 02166 9895-115
Mehr Infos
Infos

Traditionsreiches Unternehmen

Das Unternehmen Menge blickt auf über 115 Jahre Firmengeschichte zurück und sichert seit Gründung die Versorgung des SHK-Handwerks am Niederrhein.

Mit dem Abholmarkt in Mönchengladbach Rheydt 2019 wird der fünfte Standort der Firma Menge eröffnet.

2019

Das bisherige Haupthaus am Kämpchen wird im Jahr 2000 vom neuen Standort auf der Schleswiger Straße abgelöst.

2000

Die Ausweitung der Menge Standorte erfolgt 1987 mit der Eröffnung in Erkelenz. In den 90er Jahren öffnen die Standorte Grevenbroich (1994) und Nettetal (1996) ihre Türen.

1987 - 1996

Der Innenhof des Haupthauses am Kämpchen dient zur Lagerung der vorrätigen Gussbadewannen.

1920

1905 gründet Ferdinand Menge das gleichnamige Unternehmen in Mönchengladbach.

1905